Skip to main content

Spülmaschinentabs sind im Grunde nichts anderes, als zu einer Art Tablette (Tab) gepresstes Pulvergeschirrspülmittel.

Zwar wurden die ersten Geschirrspülmaschinen bereits 1929 in größeren Stückzahlen gefertigt, Maschinengeschirrspülmittel in Pulverform wurden für den Hausgebrauch aber erst in den 1960er Jahren vertrieben. Das erste Maschinengeschirrspülmittel überhaupt war Calgonit, entwickelt 1929, dieses war jedoch nur für den gewerblichen Gebrauch entwickelt und vorgesehen.

Procter & Gamble entwickelte Ende der 1980er das erste Geschirrspülpulver mit Bleichmittel, was auch heute noch ein essentieller Bestandteil der Maschinengeschirrspülmittel ist.

Bereits 1990 wurde von Reckitt Benckiser (zum Konzern gehört unter anderem die Marke finish / calgonit) zum ersten mal das zu einer Tablette gepresste Geschirrspülpulver vorgestellt. Das erste 2-in-1 Tab in der praktischen Tablettenform folgte bereits 5 Jahre später. Heute sind Spülmaschinentabs kaum noch wegzudenken und haben die Pulvergeschirrspülmittel beinahe verdrängt.

Allerdings enthalten die sogenannten Multitabs heute nicht mehr nur das reine Geschirrspülmittel, sondern erfüllen teils zahlreiche weitere Funktionen. Angefangen mit der Salzfunktion, Klarspülfunktion und weiteren Varianten dieser 3 Basisfunktionen sind Spülmaschinentabs heute Multifunktional.